Vorstellungsgottesdienst für Pfarrer Günter Schweifer

Am 31. August 2014 war es so weit: In Apetlon stellte sich der neue Pfarrer Günter Maria Schweifer für die Pfarrgemeinschaft Apetlon-Illmitz vor. Er wurde feierlich in Empfang genommen und feierte ab neun Uhr, unterstützt von Ortspfarrer Monsignore Johann Lentsch, seine erste hl. Sonntagsmesse in Apetlon. Zu Beginn der Eucharistiefeier wurde er von Kindern sowie Vertretern der Gemeinde und des Pfarrgemeinderates willkommen geheißen. Auch unser bisheriger Ortspfarrer begrüßte seinen Nachfolger nach 46 Jahren in der Pfarre Apetlon, in der er nach seinen Worten eine zweite Heimat gefunden hat. Auch erzählte er vom gläubigen und zuverlässigen Kern der Gemeinde, der leider im Gegensatz zu früheren Zeiten kleiner geworden ist und dem großen Einsatz dieser Personen für die Pfarre. In seiner Predigt bedankte sich Pfarrer Günter Schweifer für den Empfang der seines Erachtens nach eines Bischofs würdig gewesen wäre. Auch wies er darauf hin, dass er als Pfarrer beider Gemeinden jeder Gemeinde nur 50% seiner Leistung zuteil werden lassen könne. Allerdings bleibt ihm auch weiterhin die Unterstützung der nun abgelösten Ortspfarrer, welche von Bischof Ägidius Zsifkovics die Erlaubnis erhalten hatten, weiterhin in den Pfarren zu bleiben. Er bedankte sich bei Mosignore Johann Lentsch für seine bisherige Arbeit in der Gemeinde und überreichte ihm ein Buch und einen Rosenkranz als, wie er sagte, Perlenkette des Gläubigen zum Geschenk. Für seine weitere Tätigkeit in der Pfarre wünsche ich ihm alles Gute und hoffe, dass er seiner Tätigkeit als Seelsorger trotz zweier Pfarren gut nachkommen kann.

Weitere Bilder sind unter folgendem Link zu finden:

Picasawebalbum