Kilchoman European Tour 2014 - im Potstill

Fachgespräch im Potstill

Fachgespräch im Potstill

Die Kilchoman European Tour 2014 machte heuer am 18.September in Wien halt und welcher Ort wäre besser geeignet als das Potstill in der Strozzigasse?

Die Kilochoman Destillerie auf der Insel Islay ist eine der kleinsten Whiskybrennereien Schottlands. Der erste "New Make" floss im Dezember 2005 und der Gründer der Brennerei, Anthony Wills, ist stolz darauf, dass "wir es größtenteils geschafft haben eine Destillerie zu bauen, welche sich an die Traditionen Islays hält - eine kleine Farmdestillerie in der jeder Schritt des Whiskybrennens vor Ort stattfindet." (sinngemäße Übersetzung des Autors ins Deutsche); sogar das benötigte Korn wird größtenteils auf der Insel angebaut und für den "Kilchoman 100% Islay Release" wird ausschließlich dieses Korn verwendet. Also tatsächlich 100% Islay!

Alles wird hier in Kilchoman selbst gemacht. Auch das aufwändige "floor malting" wird hier noch betrieben. Das führt natürlich dazu das der "output" der Destillerie gering ist. Laut eigenen Aussagen der Jungs von Kilchoman produzieren sie jährlich, was große Brennereien in einer Woche tun. Dies tut dem Geschmack aber keinen Abbruch, davon konnte ich mich heute selbst überzeugen. Zur Verkostung standen der "Machir Bay", der "Loch Gorm", der "Port Cask Matured" und der "Original Cask Strength". Da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind, stelle ich hier keine Tasting-Notizen ins Netz, nur soviel sei gesagt: Islay = Torf = rauchiger Whisky! Nicht jedermanns Sache, aber ich bin langsam auf den Geschmack gekommen. Noch vor vielleicht einem oder anderthalb Jahren hätte man mich mit einem torfigen Whisky jagen können. Ich habe mich letztendlich für den "Port Cask Matured" entschieden. Zwar reifte der "Loch Gorm" für 5 Jahre in ex-Sherry Fäßern (und ich liiiiiiiebe solche Whiskies), aber der für "nur" 3(!) Jahre gereifte "Port Cast Matured" traf meinen Geschmack dann doch eher. Und da ich aus zuverlässiger Queller erfahren konnte, dass die Whisky Consultants im Frühjahr 2015 ein Kilchoman Tasting haben werden, warte ich noch ein wenig ab, bevor ich weitere Kilchomans kaufe. Dafür kenne ich diese Whiskies (leider) noch zu wenig, aber das wird sich ändern!

Aus dem Kilchoman Heftchen

Aus dem Kilchoman Heftchen

Und für alle die jetzt wissen wollen, wo diese tolle junge Destillerie liegt, haben die Jungs aus Kilchoman eine tolle Karte in ihrem kleinen Heftchen abgeruckt, die ich euch nicht vorenthalten will. Natürlich finden sich hier auch die Namen der anderen berühmten Islay Destillerien...

 

Quellen: 
Kilchoman-Heftchen der Destillerie
www.kilchomandistillery.com
http://potstill.org