Saul Leiter - In No Great Hurry

All pictures in this article are copyrighted by innogreathurry.com/Tomas Leach and are used with permission!

Alle Fotos in diesem Artikel unterliegen dem Copyright von innogreathurry.com/Tomas Leach und werden mit Erlaubnis verwendet!

© innogreathurry.com/Tomas Leach

© innogreathurry.com/Tomas Leach

Dies ist zwar nicht mein erster Artikel in Deutsch und Englisch aber es wird vermutlich auch nicht zur Regel werden. Es gibt jedoch einen einfachen aber deswegen nicht weniger wichtigen Grund, warum dieser Artikel in beiden Sprachen erscheint. Ich hoffe mit diesem Artikel nicht nur unsere deutschsprachigen Leser zu erreichen. Ich hoffe damit den Englisch sprechenden Fotografen zeigen zu können, dass wir hier in Europa auch den nicht Deutsch sprechenden Fotografen im Internet folgen und uns für sie interessieren.

It's not for the very first time that I’m going to write an article in German and English but it will not become a habit. Said that, there is a special reason why I do so. The reason behind this is very simple. I’m hoping this article get’s read not only by our German-speaking audience. My hopes are, this article get’s spread also to many English speaking photographers so that they notice that we here in Europe (also) appreciate non-German speaking photographers.

© innogreathurry.com/Tomas Leach

© innogreathurry.com/Tomas Leach

Ich folge einigen Fotografen, die meisten von ihnen sind aber eben nicht Deutsch sprechend, so wie wohl die Mehrheit aller Fotografen weltweit. Auf meiner (nicht vollständigen) Liste stehen unter anderem Kevin Mullins (G.B.), Damien Lovegroove (G.B.), Joel Meyerowitz (U.S.A.), Marco Larousse (BRD), Ziv Koren (Israel), Valerie Jardin (F/U.S.A.) und Zack Arias (U.S.A.). Michael und ich werden unseren Blog jedoch trotzdem auf Deusch weiterführen, da wir weder mit den großen Fotoblogs aus Groß Britannien bzw. den Vereinigten Staaten mithalten können, noch wollen. Unser Interesse an Fotografie ist eine schöne Abwechslung und Ausgleich zu unseren "Tag-Jobs" als Chemiker, wir betreiben diese Seite in unserer Freizeit als kreatives Outlet, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass wir in der Zukunft den einen oder anderen Artikel vielleicht auch in Englisch schreiben.

I’m following the work of some photographers like Kevin Mullins, Damien Lovegroove (both U.K.), Joel Meyerowitz (U.S.), Marco Larousse (Germany), Ziv Koren (Israel), Valerie Jardin (France/U.S.), Zack Arias (U.S.) and so on. This list is by all means not complete, but you can see the big picture. Most of the photographers are non-German speakers as most of the photographers worldwide will be. Nevertheless, Michael and I will keep this blog (mainly) in German, as we do not have the desire to compete with the major photo blogs from the U.K. and U.S. nor have the means to, as we both work as chemists and just use our interest in photography as a creative outlet for our own benefit. This blog post might not be the only one in English, but there won't be many articles in English.

© innogreathurry.com/Tomas Leach

© innogreathurry.com/Tomas Leach

Zurück zum Titel des Artikels, den leider schon verstorbenen Fotografen und Maler aus den Vereinigten Staaten, Saul Leiter. Ich gehe hier nicht darauf ein, was ich (oder ihr) über ihn oder sein Leben lernen könnt, sondern was man von ihm lernen kann. Ich bin auf diese Dokumentation schon vor einiger Zeit in einem Podcast aufmerksam geworden. Auf der Homepage innogreathurry.com kann man sich diese für einen sehr kleinen Geldbetrag (einmalig) ansehen oder auch herunterladen. Irgendwie kam mir etwas dazwischen bevor ich den Film gekauft habe und ich vergaß es wieder, bis letzten September. Valerie Jardin erwähnte besagte Dokumentation (danke dafür!) in ihrem Podcast und ich zögerte diesmal nicht, sondern kaufte den Film sofort.

That said, back to my main topic, the late U.S. based photographer and painter Saul Leiter. I’m not going to write an article about what I (or as a matter of fact, you too) can learn about him or his life, but rather from him. I’ve first heard that there is a documentation about him some time ago in a podcast. I searched for this film on the internet and found the site (click here) where you can watch it and/or download it for a small fee. Somehow I set it aside and forgot about it. Back in September this year, when I was listening to one of my favourite podcasts, the name Saul Leiter came back up (thanks for that Valerie Jardin). I remembered the old podcast and immediately went to the site (again), but this time I purchased the film right away.

© innogreathurry.com/Tomas Leach

© innogreathurry.com/Tomas Leach

Saul Leiter is portrayed in this beautiful film from Tomas Leach as a very humble and thoughtful person. It is split into 13 chapters, each focusing on one lesson you can learn from him, for your own life. Which is basically the title of the film - "In No Great Hurry - 13 lessons in life with Saul Leiter". My favourite moment in this film is, besides lots of other scenes, when Leiter is wondering, why someone is going through the troubles making a film about him; big thanks to Tomas Leach for going through it anyway! His wondering in this scene is totally authentic, there is nothing made up nor pretending. As it was in another scene, where he made it clear, that he never sought fame, it was all about the art. I know that I'll re-watch the film several times, as I surely have missed some important lessons, nevertheless here are some memorable quotes from Saul Leiter, with some thoughts of my own.

Saul Leiter wird von Tomas Leach in diesem wundervollen Film als ein sehr bedachter und bescheidener Mann porträtiert. Der Film selbst ist in 13 Kapitel unterteilt. Diese 13 Ideen und Gedanken von ihm lassen sich auch für das eigene Leben verwenden. Mein absoluter Lieblingsmoment ist, als Saul Leiter darüber nachdenkt, warum sich jemand die Arbeit macht und die Schwierigkeiten antut, einen Film über ihn zu machen. Vielen Dank hier an Tomas Leach, dass er es trotzdem gemacht hat. Man kann dabei klar erkennen, dass die Szene weder gestellt noch gekünstelt ist. Saul Leiter ist einfach authentisch. Genau so wie in einer anderen Szene, in welcher er darüber spricht, dass es ihm um die Kunst an sich, nicht um Ruhm oder Geld ging. Ich werde diesen Film noch mehrfach ansehen, da ich garantiert noch einige weitere Lektionen für mein Leben übersehen habe, hier jedoch erst einmal ein paar Zitate aus dem Film, die mir besonders aufgefallen sind.


I didn’t pay any attention to anyone who criticised me. I’m sure there were people who didn’t take me seriously because I was doing fashion.
— Saul Leiter, "In No Great Hurry"

I wrote something similar in my articles about inspiration, a few weeks ago! Don't care (too much) about what others say. Do what you love and love what you do.

Etwas ähnliches habe ich in meinen Artikeln über das Inspiriert sein geschrieben. Das man sich nicht zu viele Gedanken darüber machen soll, was die anderen über einen Denken. Tue was du liebst und liebe was du tust!


To know everything is not good, to be in a state of pleasant confusion, sometimes can be very satisfied, especially if you are slightly crazy. (laughs)
— Saul Leiter, "In No Great Hurry"

I wrote in one of my articles, that I have some "Unperfektheit" (which translates to "imperfectness"; I don't know if this word exists either in German or English) in every picture of mine, no matter how hard I try. But you just have to acknowledge, embrace the fact that no picture ever will be perfect and it is nice to know, I'm not the only one thinking like that.

In einem meiner Artikel schrieb ich, das ich in jedem meiner Bilder eine gewisse Unperfektheit habe (wobei ich nicht weiß, ob es das Wort überhaupt gibt oder ich es erfunden habe), egal wie sehr ich mich auch bemühe. Man muss sich einfach darüber im Klaren sein, dass kein Bild jemals perfekt sein wird und es ist schön zu wissen, dass ich nicht der Einzige bin, der so denkt.


I don’t see reason to be in a rush, when you consider many of the things people treat very seriously and you realise that they don’t deserve to be treated that seriously, and when you consider that many of the things that people think are important, they’re not really terribly important, and many of the things that people worry about, are not really worth worrying about.
— Saul Leiter, "In No Great Hurry"

My most favourite quote from the film by far. You can really see and feel how peaceful Leiter says these words and not only that, he is meaning and living each and every word from this quote. There might be much more peace and harmony if just a few people start thinking and acting according to this quote (including me...).

Derzeit mein absolutes Lieblingszitat aus dem Film! Man sieht nicht nur wie ruhig und friedvoll er diese Worte spricht, man kann es geradezu spüren. Und nicht nur das, man erkennt auch, dass Saul Leiter diese Worte auch wirklich Ernst meint und auch selber danach lebte. Die Welt wäre sicherlich ein friedvollerer und besserer Ort, wenn (wenigstens ein paar) Menschen beginnen würden, darüber nachzudenken und danach zu handeln (einschließlich mir...).


How much do you have to do, to satisfy people, who don’t care anyway?
— Saul Leiter, "In No Great Hurry"

He says this right after he mentioned the book, which was made about his art. There are for sure people, who measure their success (or the success of others) by the number of books, articles, albums, films, and so on, published. Does it really matter? Not according to Leiter, and I totally agree on that. Said that, I never published any book or scientific article, just the articles on this (and another) blog. But I don't care if my success is measured by it or not. I do, what I do, because I want to do it and I have fun while doing it, not because of the fame, money or influence.

Direkt vor diesem Zitat erwähnte Saul Leiter das Buch, welches über seine Werke gemacht wurde. Mit Sicherheit gibt es genug Menschen, die ihren Erfolg (oder den der Anderen) anhand der veröffentlichen Bücher, Artikel, Alben, Filme, etc. messen. Aber ist dies wirklich wichtig? Nicht nach Saul Leiter, und ich stimme ihm völlig zu. Ich muss aber auch gestehen, dass ich außer den Artikeln hier (und auf meinem anderen Blog) keinerlei (wissenschaftliche) Artikel oder Bücher veröffentlicht habe. Aber es ist mir eigentlich egal, ob mein Erfolg danach gemessen wird oder nicht. Ich mache das, was ich mache, weil ich es möchte und es mir Spaß macht, nicht wegen des Ruhms, Geldes oder Einflusses.


© innogreathurry.com/Tomas Leach; Tomas Leach (links/left) mit Saul Leiter (rechts/right)

© innogreathurry.com/Tomas Leach; Tomas Leach (links/left) mit Saul Leiter (rechts/right)

If you are wondering how to get the film, it's quite easy, just to go to http://innogreathurry.com and rent it (streaming) or purchase the download there (there's also a DVD there to purchase). You'll just need a credit card and you're good to go!

I wish you the best,

Jedem der sich wundert wie er nun an diesen Film kommt, dem sei gesagt, es ist ganz einfach. Einfach die Seite http://innogreathurry.com besuchen. Dort kann man sich den Film dann mittels Kreditkarte ausborgen (streaming) oder als Download kaufen (ebenso ist eine DVD verfügbar).

Alles liebe, Euer